Jazz-Gottesdienst (29.03.2020 10.00)

What am I here for? – Vom Leben auf gut Glück
Alle suchen nach Glück. Aber wer hat den Schlüssel? Es ist selten, und zerbrechlich. Geld macht es nicht aus – aber ohne Geld bleibt es auch fern. Nach einer Untersuchung leben die glücklichsten Menschen Deutschlands in Hamburg!

„What Am I Here For?“ – Vom Leben auf gut Glück“ heißt dieser Jazzgottesdienst. Wir gehen unseren bewährten Weg und lassen uns von biblischen Texten und swingender Musik auf die Spur setzen. Die alten Worte über Segen, Seligkeit, Freude und Gerechtigkeit geben Stoff genug zum Feiern, Bitten und Danken. Dazu kommen Songs von Musizierenden, die das Leben mit seinen Höhen und Tiefen erlebt haben: Billy Holidays „God Bless The Child“ und Frank Sinatras „That’s Life“. Von der Frage des Eingangssongs „Wozu bin ich da?“ spannt sich der Bogen bis zur Einsamkeit einer „Eleanor Rigby“ von den Beatles. Vier Lebenszutaten – Truth, Honor, Happiness, Love = Wahrheit, Ehre, Glückseligkeit, Liebe – hören wir in Miles Davis‘ „Four“. Dazu gibt es natürlich den Psalm, groovende Choräle und die Predigt im Dialog.
Thomas Brandes